Signalling System Integration and Testing Engineer (m/w)

  • Success is a science; if you have the conditions, you get the
    result. (Oscar Wilde)

    Besitzen Sie fundierte Berufserfahrung mit verschiedenen Zugsicherungssystemen? Sind Sie entschlossen, in einem multidisziplinären und internationalen Umfeld zu arbeiten? Kennen Sie die ERA Standards und können mit ETCS arbeiten? Sind Sie ein ausgewiesener Fachexperte in der Bahntechnik?

    Unser Mandant, Stadler Signalling Wallisellen AG, ist das Kompetenzzentrum für Signalling im Konzern Stadler Rail. Der Erfolg des dynamischen und äusserst erfolgreichen Schienenfahrzeugherstellers gründet auf einer stringenten Strategie, vitaler Innovationskraft und klassisch schweizerischer Qualität, Zuverlässigkeit und auf massgeschneiderten Lösungen für anspruchsvollen Kunden. Unser Auftrag ist es einen Signalling System Integration und Testing Engineer zu finden.

    Signalling System Integration and Testing Engineer (m/w)

    Für diese Position erstellen Sie das technische Integrationskonzept für verschiedene nationale Zugsteuerungssysteme mit ETCS. Dementsprechend legen Sie die technischen Anforderungen basierend auf UNISIG, NSA und den Anforderungen des Kunden fest. Ebenso definieren Sie die Software Interface Spezifikationen für die NTC Integration. Als Bindeglied zwischen dem Projekt- und dem Entwicklerteam kommunizieren Sie souverän, gewandt und durchsetzungsstark. Auch das System Testing in der Testumgebung und auf dem Zug bereitet Ihnen Freude. Sorgfältig wählen Sie die Lieferanten für die verschiedenen NTC Systeme in Europa aus und arbeiten eng mit internationalen Teams zusammen.

    Als Signalling System Integration und Testing Engineer besitzen Sie einen Abschluss (FH, ETH, Universität) in Elektrotechnik oder Informatik. Sie bringen vertieftes technisches Fachwissen im Bereich ETCS mit, einschliesslich der Standards der European Railway Agency (ERA). Zudem kennen Sie sich mit den nationalen Zugsicherungssystemen in verschiedenen Europäischen Ländern aus (z. B. PZB, PZB/LZB, ATB-EG, TBL1+, SCMT, MIREL, Zub123 etc.). Erfahrungen mit der Integration von Class B Systemen in ETCS haben Sie ebenfalls bereits gemacht. Es ist von Vorteil für Ihre Arbeit, wenn Sie Instrumente wie DOORS, RQM, CCM und MVB Protocols und / oder das Simulationsumfeld bereits kennen.

    Sie arbeiten in einem multidisziplinären und internationalen Umfeld und sprechen daher verhandlungssicher Englisch. Deutsch (mündlich und schriftlich) und jede andere Sprache sind von Vorteil. Um Ihre Aufgaben zu meistern, verfügen Sie über hervorragende analytische und kommunikative Fähigkeiten und die Entschlossenheit, Probleme zu lösen und herausfordernde Ziele zu erreichen. Wenn Sie jetzt noch die Bereitschaft innerhalb von Europa zu reisen (bis 25%) mitbringen, steht Ihrer Bewerbung nichts mehr im Weg.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (CV mit Foto, Zeugnisse, Diplome) per Mail an:

    Graziosa M. Alge
    application@algeconsulting.com

CBTC Software Engineer (m/w)Fachspezialist Qualitätsmanagement (m/w)